Kosten senken im Biogas-BHKW-Betrieb

Wie im BHKW-Betrieb Kosten gesenkt
und Schäden vermieden werden

Betreiber von Biogasanlagen spüren derzeit starken Gegenwind, da Auflagen des Gesetzgebers und schadensanfällige BHKWs den Kostendruck erhöhen. Die Interessen Gemeinschaft Biogasmotoren veranstaltet am 5. September 2018 in Hamburg ein Fachsymposium für Biogasanlagen-Betreiber. In 16 Fachvorträgen erfahren die Teilnehmer, wie Biogasmotoren

 

  • kostengünstig überholt,
  • auf moderne Steuerungen umgerüstet werden,
  • die neue TA-Luft bewältigen und
  • durch Betriebsdatenanalyse vor Schäden geschützt
    werden können.

Praxiserfahrene und kompetente Referenten berichten über den Aufbau von Flex-BHKWs und ein Projektingenieur stellt die Klippen bei der Umsetzung eines Flex-Projektes dar.

Neben Erfahrungen aus dem Servicebetrieb für Biogas-BHKWs werden auch Produktweiterentwicklungen gezeigt, die den Wirkungsgrad von Biogasmotoren erhöhen und die wirtschaftliche Nutzung der erzeugten Wärme verbessern.

Das mittlerweile 4. Fachsymposium der Interessen Gemeinschaft Biogasmotoren wird von Betreibern, Herstellern und Dienstleistern für die Branche als Drehscheibe für den Austausch praktischer Erfahrungen und hochwertigen technischen Know-Hows geschätzt.

Die Anmeldung zum Fachsymposium Biogasmotoren erfolgt über den Anmeldelink im Veranstaltungsflyer .