Generatoren unterhalb des Radars

Generatorinstandsetzung
Quelle ATEX-Compressors GmbH

Generatoren in Biogas-Blockheizkraftwerken stehen zumeist nicht im Fokus der Wartungs- und Instandhaltungspläne. Ihre scheinbare Anspruchslosigkeit darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch dieser Teil des Aggregates für einen problemlosen Betrieb technische Randbedingungen benötigt.

Ein ungeplanter Stillstand von Generatoren sorgt neben den Instandsetzungskosten für einen nicht geringen Betriebsunterbrechungsschaden beim Betreiber des Biogas-BHKWs. Gerade bei älteren Baumustern ist eine Ersatzbeschaffung nicht einfach. Lars Freyer von der ATEX Compressors GmbH bietet mit seinem Partner hierfür einen zertifizierten Service an, um ernsthafte Probleme an diesem wichtigen Bauteil nicht erst entstehen zu lassen.

Folgende Aspekte sind aus der Erfahrung von Lars Freyer in der Betreuung von Blockheizkraftwerken mit Blick auf den Generator wichtig:

  1. Viele Hersteller und Versicherungen empfehlen jeweils nach 3 Jahren eine Wartung (Lagerwechsel) am Generator durchzuführen.
  2. Es gibt häufig Wartungspläne der BHKW-Anlagen ohne Hinweise auf den regelmäßigen Wartungsbedarf von Generatoren.
  3. Sein Wartungsbedarf ist Betreibern oftmals nicht bekannt.
  4. Das Kostenrisiko einer Betriebsunterbrechung (z.B. durch einen Lagerschaden oder starke Verunreinigungen) lässt sich vermeiden (mehr a 6-8 Wochen Lieferzeit für einen neuen Generator).
  5. Bei einem Serviceeinsatz werden häufig Schwachstellen (z.B. lose Kabel-verschraubungen, „ausgehärtete“ Verkabelung, beginnender Wicklungsschluss) erkannt und, bevor ein Schaden entsteht, kostengünstig beseitigt.
  6. Ein Serviceeinsatz deckt Schwachstellen der Anlagenkonfiguration (z.B. Schwingungen, hohe Staubbelastung durch fehlende Zuluftfilter, Wärmebelastung im BHKW-Raum, Verschleiß der Generator-Dämpfung) auf. Bevor ein Schaden entstehen kann, wird dem Betreiber eine konkrete Abhilfemaßnahme vorgeschlagen, sodass Zeit zur Umsetzung bleibt.
  7. Im Gespräch mit dem Betreiber wird z.B. auf die richtige Menge Lagerfett bei nachschmierbaren Lagern, die passende Lagerfettsorte und den Zustand der Lüftungsgitter hingewiesen, damit aus kleinen Defiziten keine großen Schäden entstehen können.

Nähere Informationen zu den Dienstleistungen für Generatoren erfahren Sie in diesem Produktblatt. Dort finden Sie auch Preisbeispiele für die Überholung häufig im Markt eingesetzter Generatoren. Lars Freyer zeigt in seinem Fachvortrag auf dem Fachsymposium Biogasmotoren typische Schäden und ihre Vermeidung.